Mein Weg

Seit meinen Zwanziger Jahren hatte ich mit verschiedenen Erkrankungen zu kämpfen. Infolgedessen fasste ich 2000 den Entschluss: Ich mache mich auf den Weg, wieder gesund zu werden und zu verstehen:

Was ist Gesundheit? Wie entsteht Krankheit? Was kann ich selbst tun, um gesund zu werden? Wie kann ich mir helfen lassen?

Ich habe vieles ausprobiert, in der Schulmedizin wie auch in der Naturheilkunde. Am meisten geholfen hat mir zweifellos Körperarbeit, hier vor allem die ISBT Bowen Therapie, und Bewegung. Zugleich habe ich hier meine Berufung gefunden: Andere Menschen auf ihrem Weg zu mehr Gesundheit und Bewegungsfähigkeit begleiten, durch einfühlsame Körperarbeit und heilsame Bewegung, mit Humor und Empathie.

weiterlesen

 

 

Einfühlsame Behandlungen und heilsame Bewegung

Diese verschiedenen Aspekte verbinde ich heute in meiner Praxisarbeit: Von den unterschiedlichen manuellen Behandlungsmethoden, die ich erlernt und in der Praxis angewandt habe, hat mich die ISBT Bowen Therapie am meisten überzeugt. Aus meinem geliebten Aikido konnte ich im Laufe der Zeit Übungen und Trainings entwickeln, die gesundheitsförderlich sind: AI KI DO IN.

 

 

Meine Qualifikationen

Heilpraktikerin seit Juni 2003

Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde durch das Gesundheitsamt Frankfurt/Main vom 03.06.2003
Eröffnung meiner Praxis im Juli 2003

Beschäftigung mit Körperarbeit & Körpertherapien seit 1999

 

  • 2015 Fortbildung Sportheilpraktikerin; Taping
  • 2008 bis 2009 – Ausbildung ISBT Bowen Therapie, seit 2012 Schwerpunkt meiner Praxisarbeit, mit Fortbildungen und Supervision; seit 2015 Einführungsveranstaltungen zur ISBT Bowen Therapie, u.a. an der Hessischen Heilpraktiker Schule Rhein Main
  • Seit Juni 2003 Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Hessischen Heilpraktikerverbands e.V.
  • 2001 bis 2004 – 2-jährige Vollzeitausbildung zur Heilpraktikerin, einschließlich Grundausbildung „Fußreflexzonentherapie“ und Fachausbildung „Shiatsu & Akupressur“ sowie Fach- und Aufbaukurse „Sanfte Wirbelsäulen- und Gelenktherapie nach Dorn und Breuss“, „Fußreflexzonentherapie“, „Ohrakupunktur“
  • 1999 – 2002 – Ausbildung in struktureller und funktionaler Körperarbeit Zentherapy® (Zentriggerpoint Anatomy® und Zen Bodytherapy®) bei William Dub Leigh

 

Aikidolehrerin / Bewegungslehrerin

Aikido – Gewaltfreie Kampfkunst für Menschen ab 4 Jahren, Aikido Zentrum Offenbach
4. Dan Seishinkai Aikido
Seishinkai Aikido Lehrerin für Erwachsene und für Kinder

Seit 2012 regelmäßig Leitung von Workshops und Kursen DO IN (früher „Körperarbeit & Aikido“) – heilsame Bewegung

 

  • 2015 Passage zum 4. Dan Seishinkai Aikido und Abschluss der Ausbildung zur Aikido Lehrerin
  • Beschäftigung mit asiatischen Kampfkünsten (Wendo, Karate) seit 1992
  • seit 1997 Seishinkai Aikido bei Thorsten Schoo, Hombu Dojo Frankfurt am Main, Trainerin seit 2000, 2003 – 2005 Konzeption und Leitung von Aikido 50plus (zusammen mit Hans-Peter Rentzsch);
  • Vorsitzende Aikido Zentrum Offenbach e.V., ebda Leiterin Kindertraining; regelmäßig Erwachsenentraining; Vizepräsidentin Seishinkai Aikido Deutschland e.V.

 

Kunsthistorikerin M.A

Geboren 1967, verheiratet, ein Sohn